Willst Du stark sein,so erkenne Deine Schwächen

Willst Du stark sein,so erkenne Deine Schwächen Herzlich Willkommen auf meiner Seite--Bienvenido--Benvenuti

Sonntag, 16. September 2012

Pullis für die Pinguine


Klingt ja schon irgendwie verrückt,aber es ist leider traurige Tatsache . Und so habe auch ich bei dieser Aktion mitgemacht und Pullover für die kleinen Pinguine gestrickt und auch schon abgeschickt.Und die Frau Angelika Regenstein in Hamburg,die diesen Aufruf gestartet hat wurde von vielen ,vielen Pinguin Pullis überschwemmt,so das sie mittlerweile den Aufruf gestoppt hat.Aber ich fand es so eine tolle Idee und wenn die Tiere die Pullis nicht benötigen um so besser,wenn aber doch,dann ist es ein schöner Gedanke,dass vielleicht einigen dieser kleinen süßen Kerlchen ich mit meinem Pullis,das Leben gerettet habe.




Suona pazzesco,ma é tealta,purtroppo triste.E cosi ho participato a questa campagna,,perche ho pensato che es una bella ideaé fare maglioni per i piccoli pinguini,e gia ho inviato el pacchetino con maglioni.La Signora Angelika Regenstein di Amburgo,che ha iniziato questa campagna ha ricevuto nel frattempo tantissimi maglioni,che cosi ha chiuso questa campagna,perche non ha piú spazio.E se gli animali non hanno bisogno i maglioni,tanto meglio es,ma se lo hanno bisogno,allora é un bel pensiero che forse alcuni die questi carini animali con i mie maglioni ho salvato la vita.



Warum in Australien die Pinguine Pullover tragen

Pullover stricken für Pinguine? Da fragt man sich im ersten Augenblick schon, ob sich da jemand einen verfrühten Aprilscherz erlaubt.

Foto aus dem Internet
Strickpullover für die Frackträger: Was witzig aussieht, hat einen durchaus ernsten wissenschaftlichen Hintergrund.
Zumal wenn die Pinguine, um die es geht, an der aus­tralischen Südküste leben, wo es selbst in den Wintermonaten für unsere Verhältnisse durchaus frühlinghafte Temperaturen hat. Aber nein, es ist kein Witz: Das Phillip Island Rehabilitation Centre bei Melbourne ruft in diesen Tagen weltweit dazu auf, Pullover für die Tiere zu stricken, die ansonsten als notorische Frackträger bekannt sind. Und das Ganze ist durchaus nicht scherzhaft gemeint. Es geht dabei um nicht weniger als um Leben und Tod.

Was genau dahintersteckt: Das Zentrum hat mehr als 1000 Mini-Pullover eingelagert, um den Zwergpinguinen im Fall einer Havarie vor der Küste und den Folgen einer Ölverschmutzung helfen zu können. Die meisten Tiere schaffen es in solchen Fällen an Land, sind dann aber erst einmal für die aufwändige Reinigungsprozedur zu schwach. Warm eingepackt können sie sich zunächst erholen. Zudem verhindern die Strickmaschen, dass die Tiere sich mit dem Schnabel die giftige Masse aus dem Gefieder picken und sie verschlucken. Zwar gab es auf Phillip Island selbst seit 2001 keinen Öl-Unfall mehr. Aber das australische Rehabilitation Centre unterstützt mit seiner Aktion auch andere Tierschutzeinrichtungen. So kamen die Pinguin-Pullover aus Melbourne Ende letzten Jahres nach der Havarie des Frachters Rena vor der neuseeländischen Küste zum Einsatz. Dort konnten durch die Aktion damals immerhin 97 Prozent der 400 betroffenen Pinguine wieder gesund ausgewildert werden.
http://www.merkur-online.de/reise/aktuelles/kurioses/warum-australien-pinguine-pullover-tragen-2042978.html







Un pullover per i pinguini nani


Su Phillis Island, in Australia, tutti i pinguini portano il maglione. L’isola è stata il centro di un grave incidente, circa un anno fa, quando una discarica abusiva ha riversato del greggio nell’habitat dei pinguini nani, i più piccoli pinguini del mondo. Il greggio, oltre a impedire i normali movimenti, rovina l’impermeabilità delle piume degli uccelli, impedendogli la ricerca giornaliera di cibo. Per proteggerli dall’ipotermia, dall’avvelenamento e dall’inedia, i ricercatori hanno sfruttato le proprietà isolanti della lana. E’ stato quindi pubblicato un avviso su Aged Pension News, una rivista australiana di maglieria, in cui si chiede alla popolazione di lavorare a maglia dei golfini per questi uccelli. La singolare proposta è stata accolta con successo e gli uffici della Tasmanian Conservation Trust, una società di protezione ambientale, sono stati sommersi da migliaia di maglioni. Come le piume, le fibre della lana sono composte da cheratina e amminoacidi, sostanze che rendono questo tessuto un isolante naturale particolarmente efficace. Inoltre la lana è impermeabile e resta calda anche se bagnata, poiché produce calore reagendo chimicamente con l’umidità. (a.ca.)
http://www.galileonet.it/articles/4c32e13f5fc52b3adf000b5a



Keine Kommentare: